Danke an Iserlohn und Unna

Was ein Wochenende mit RockAroma… in Iserlohn und Unna

Am Freitag waren wir sehr spontan auf dem Brückenfest in Iserlohn zu Gast. Leider hatten wir dort etwas Pech mit dem Wetter. Das fing zuhause beim einräumen des Autos an… viel Regen… und ging bei der Eröffnung durch den Bürgermeister weiter… ebenso viel Regen….

Als wir dann auf die Bühne kamen wurde das ganze besser und die Sonne kam langsam, heraus. Aber um 18 Uhr… und dem ganzen vielen Regen davor, dauerte es natürlich etwas länger bis sich der Platz zu füllen begann. Trotzdem hatten wir Spaß und die paar Menschen, die uns zugehört hatten, wohl auch.

Für den Samstag in Unna war der Wetterbericht etwas optimistischer. Allerdings sah das bei der Abfahrt gar nicht so aus. Aber, lassen wir uns überraschen. In Unna angekommen haben wir ratz fatz aufgebaut, das Basti und ich schon um 19:30 die ersten paar ruhigen Nummern, als Duo, spielen sollten. Aufbau um 19 Uhr…
Für die Techniker: mit meinem XR12 hatte ich natürlich extreme Probleme, da dort so viele Funkfrequenzen im Umlauf gewesen sind, dass ich überhaupt keinen Zugriff bekommen habe. Wie gut, dass ich alles schon vorher ausreichend konfiguriert hatte.

Um das ganze zu kürzen: Die Band war von 21:00 bis 01:00 Uhr gebucht und um 01:30 waren wir immer noch auf der Bühne. Also scheint es alle beteiligten gefallen zu haben. Wir hoffen, dass wir uns im nächsten Jahr wieder sehen.

Vielen Dank an die Organisation an beiden Tagen und alle, die dem Wetter getrotzt und mit uns gefeiert haben!

Iserlohn und Unna

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.