Kultur hinter Mauern in Schwerte

Am Dienstag war es dann soweit, Kultur hinter Mauern:

RockAroma im Gefängnis. Max sitzend, der Rest nicht! Aber da er nur am Schlagzeug saß, war das gar nicht so schlimm. Wir hatten viel Spaß und es war eine sehr interessante Erfahrung. Ganz anders als man vielleicht denkt.

Mehr dazu gibt es auf http://www.RockAroma.de

Ich kann euch nur empfehlen, wenn Ihr die Möglichkeit habt: Musiziert einmal dort. Für uns und ich hoffe auch für die Insassen hat es sich gelohnt.

RockAroma geht damit in die verdiente Winterpause. Mit Sebastian Düring bin ich noch ein paar mal unterwegs auf diversen  Weihnachtsveranstaltungen und hoffentlich auch wieder am heiligen Abend.

Im nächsten Jahr geht es dann weiter mit RockAroma. Mit neuer Sängerin, neuem Material und einigen interessanten Auftritten.

Rock n Roll

Kultur hinter Mauern

Kultur hinter Mauern

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.